Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
WoW - Von Fans-Für Fans
Also Auktionahausprofis sind wir nun nicht grade, aber wir kennen uns schon sehr gut aus und wissen womit man Gold machen kann. Da hat man viele verschiedene chars, die was dazu betragen können und wir sind somit kaum von anderen abhängig und von einer Gildenbank schon garnicht. Das geht zu zweit alles Hand in Hand. Big Grin  Bedeutet aber auch viel Arbeit. Manches kann ich über den Tag erledigen, weil ich ja nach getaner Arbeit Zeit dazu habe. Abends spielen wir dann zusammen.
Ich hab eben meinen Flo mal gefragt, wie das ist mit Pfadfinder und so und er mein du brauchst auf jeden Fall Teil 1 und 2.
 Das haben wir zuerst gemacht:

https://de.wowhead.com/achievement=11446...-teil-zwei

Nur für Legion.

Da alles sehr Zeitaufwendig ist und du vielleicht schon 110 bist, würde ich doch lieber zu BfA wechseln, denn der Pfadfinder braucht auch seine Zeit und nur wenn du den dann hast, kannst du die ganzen neuen Völker freischalten.
Und das neue Addon soll ja noch in diesem Jahr kommen.
Was haben wir geschuftet in Legion um die Waffe zu puschen grr und schwubs war sie in BfA  nichts mehr wert.

Allerdings schreibt mein Mann grade per SMS, das es in BfA nun auch nicht grade leicht ist für Wiedereinsteiger. Da muss man auch seh sehr viel erarbeiten, schon alleine für den legendären Umhang. Das ist der Wahnsinn. Wir sind immer nur mit den Mains da dran und alles Twinks gammeln so vor sich hin, weil man die im Moment nicht nachziehen kann. Das ist viel zu zeitaufwändig.
Und am Ende wird alles wieder entwertet mit dem neuen addon. Egal was du nun spielst es ist am Ende nur das Fliegen in dieser Region wert. Und natürlich die Klassenmounts. Die bleiben ja.
Wenn dir Legion gefällt mach doch da weiter. Es ist es vom spielerischen ja wert. Willst du aber voran kommen und doch noch Anschluss an momentane addon finden, dann aber bald.
Auf jeden Fall wird es nie langweilig. Ich verstehe die Leute einfach nicht, die meinen nichts zu tun zu haben und denen ist langweilig.Wir wären froh, wenn wir mehr Zeit hätten. Da erarbeiten wir und Tiere und Spielzeuge und haben schon einen riesen Sammlung. Da sind wir auch recht stolz drauf. Kannst ja mal im Internet gucken und unsere Chars angucken. Ich bin noch immer die Pandarin Ginabaergirl auf Durotan. Gilde Bergfrieden. In der Gilde sind wir aber nur so und machen kaum was mit denen zusammen. Einfach nur mal zum plaudern. Auf der Hordenseite habe ich selber ne Gilde, wo aber kaum welche drin sind. Eigentlich nur mein Mann und ich mit mehreren Chars.
Wenn du noch Fragen hast, dann immer los. Viel Spaß weiterhin, es gibt viel zu tun. Big Grin
[Bild: brchenfrsignatur20j50.gif]
Wenn du denkst es geht nicht mehr, kommt von irgenwo ein Superbär!
Zitieren
Danke, das ist lieb. Knuddel 
Ich bleib erstmal bei Legion, denk ich. Da hab ich auch echt genug zu tun und wäre auch irgendwie schade drum das auch zu überspringen, weil das Addon finde ich wirklich gelungen.
Also den Pfadfinder Teil 2 finde ich beim besten Willen nicht im Spiel, man kann ja nach Erfolgen suchen. Für BfA finde ich beide. Vielleicht habe ich dann ja Glück und habe es etwas leichter.

Also zu tun hat man schon, da hast du schon recht. Die Langzeitmotivation kriegen sie gut hin. Mir ging es vor allem um die Story und da haben sie sich tolle Sachen überlegt auch mit der Inszenierung, das habe ich immer ein bissel mitverfolgt.
Mein Hauptproblem ist eher die Einsamkeit, eigentlich krass in einem MMO. Ugly  Aber da hatte ich ja schon meine Probleme mit Wotlk und Cata als das mit den Dungeonfindern immer mehr geworden ist.
Net falsch verstehen, ich spiele es eh wegen der Nostalgie und vielleicht höre ich auch bald wieder auf damit, aber man kommt so gar nicht mehr in Kontakt mit anderen Spielern. Ein bissel chatten, Tipps geben und kriegen würde mir ja schon reichen. In Dungeons maximal ein Hallo und das wars.

Die Server sind auch recht leer, wenn ich überlege was früher in Hauptzeiten immer in Sturmwind los war auf Alexstrasza. Teilweise wird die Welt ja aufgefüllt mit Leuten von ganz anderen Servern aber mit denen kann man danach nichts mehr machen, als Freund adden geht nicht wenn man nicht zu Alexstrasza-Nethersturm gehört.
Ich glaub die sollten unbedingt wieder Server zusammenlegen. Wird vermutlich wieder aufs Geld geguckt und darauf spekuliert dass die Leute für Wechsel zahlen. Mich vertreiben sie damit wahrscheinlich schnell wieder weil das sehe ich nicht ein, auch wenn es mir gerade finanziell nicht so weh tun würde.
"Unser Leben wird durch Möglichkeiten bestimmt. Auch durch die, die wir versäumen."
Zitieren
Mit der Langzeitmotivation übertreiben sie es aber schon arg. Schau mal, wenn wir Dauerspieler noch immer so viel zu tun haben, dann ist das schon komisch. Selbst in den alten addons könnten wir noch was tun, haben aber keine Zeit dafür. Dann braucht man da noch den Ruf und dort noch den ehrfürchtigen Ruf und da sind noch Erfolge zu machen....und und und

Das mit dem Pfadfinder versuchen wir mal gleich rauszufinden. Das kann sich ja alles ändern im Laufe der Zeit. Vielleicht ist es ja schon einfacher. Das bekommen wir dann nicht so mit, weil unsere Twinks dann ja der Erfolg mithaben und auch fliegen können.

So, also du musst erst Teil 1 machen und dann erst erscheint Teil 2. Also kannst du Teil 2 noch nicht sehen.

Du könntest wegen der Einsamkeit im allgemeinen Chat nach einer Gilde fragen. Die nehmen immer gerne Leute auf. Darf nur keine Raidgilde sein. Oder eben zu uns wechseln. Big Grin
[Bild: brchenfrsignatur20j50.gif]
Wenn du denkst es geht nicht mehr, kommt von irgenwo ein Superbär!
Zitieren
Danke, dass ihr extra nachgeschaut habt, das ist lieb. Knuddel 
Hm ok dann warte ich mal wie lange mich das Spiel an der Stange hält. Mich würde interessieren ob das nicht mit Shadowlands sowieso freigeschaltet wird. Da kann man sich ja nach Stufe 10 für ein Addon entscheiden und bleibt da wohl auch bis 50. Dann hätte man ja einen Vorteil wenn man WotLK oder Cata spielt, da musste man soweit ich weiß noch nicht so einen riesen Aufwand für Fliegen auf sich nehmen.

Auf Stufe 110 gibt es wahnsinnig viel zu machen und zu erleben. Die ganzen Startquests, wirklich sehr umfangreich und toll inszeniert. Argus interessiert mich als Draenei-Spieler sowieso. Suramar ist echt wunderschön. Alleine für das wäre es echt schade gewesen das zu "überspringen" und mit BfA weiterzumachen.
Dann die ganzen Hauptquests, die Vorgeschichte von Illidan nochmal erleben, der Ausflug mit Magni wegen dem Herz von Azeroth... wirklich toll gemacht, großes Lob.
So macht mir auch WoW Spaß, einfach nach mal nach Lust und Laune und wenn man will kann man nebenbei noch einen Twink ein bisschen hochziehen. Und wenn ich doch noch eine Weile dranbleibe könnte ich gleich nebenher die Leerenelfen und die Nachtgeborenen freischalten, die gefallen mir ganz gut.

Ja das mit der Farmerei ist schon ärgerlich, bei Legion habe ich schon gesehen, dass es da mit den Essenzen so schlimm war.
Irgendeine Mechanik brauchen sie halt, um die Leute bei der Stange zu halten. Man kann es aber auch echt übertreiben, wenn man nicht mal Zeit hat für die Twinks. Ich verstehe auch nicht wieso solche Sachen nicht accountgebunden sind, viele Erfolge kann man sich ja sonst auch mit verschiedenen Chars erarbeiten.

Und wegen der "Einsamkeit"... wieso machen sie nicht sowas ähnliches wie der Mega-Server wie bei Elder Scrolls Online. Das funktioniert da super, man kommt spontan mit Leuten in Kontakt. Wenn man sich gut versteht addet man sich als Freund und kann immerwieder was miteinander machen.

Love


Angehängte Dateien Thumbnail(s)
           
"Unser Leben wird durch Möglichkeiten bestimmt. Auch durch die, die wir versäumen."
Zitieren
Ich würde sagen, spiel einfach drauf los, wie es dein Herz begehrt. Aber um das Fliegen zu erlernen wirst du nicht drum herum kommen und das alles zu machen. Da schimpfen so viele, aber es nützt schon seit Monaten nix. Alle Wiedereinsteiger oder die mit kaum Zeit haben da Pech. Aber man kann es schaffen. Fliegen sollte man schon können. Das erleichtert alles kann man sagen. Es kann ja hin und wieder passieren, das sie allte Gebiete für was neues nutzen, wie jetzt zum Beispiel Uldum oder Pandaria. Zum Glück konnten wir da schon fliegen und haben es dadurch viel viel leichter.
Ja, es gibt schon tolle Gebiete im Spiel, da will man garnicht wieder weg. Und es ist so schön gemacht. Wenn man Zeit hat, sich das alles genauer anzusehen und mal in die Häuser guckt oder so. Einfach toll und es ist sein Geld wert. Da kann man nicht meckern. Wer sich nur rumkloppen will ist dort falsch und sollte nur PVP spielen.
Und je länger man spielt, umsomehr wachsen einem die Chars ans Herz. Schon allein deswegen lassen wir uns nicht verdrängen mit irgendwelchen Inhalten, die uns nicht passen. Nein wir machen weiter, denn das Schöne im Spiel überwiegt alles.
Es ist auch nicht so, das wir nur in WoW rumhängen. Man macht seine Tagesaufgaben , die wichtig sind ( wir nennen das immer unsere Hausaufgaben Big Grin ) für den Fortschritt und dann oft was ganz anderes. Zur Zeit das neue AoE II ab und zu. Zu einer bestimmten Zeit dann Treffpunkt vor dem TV. So wie wir lustig sind.
Ich kann über den Tag Materialien anschaffen, also farmen, wenn es sein muss. Das erleichtert auch ganz schön.
Ja und so geht ein Jahr auf das andere ins Land und die Chars mit ihren Errungenschaften immer wertvoller.
Bisher also kaum Frust und wenn ja wird der PC ausgemacht.
Wegen der Einsamkeit kann ich nur eine Gilde empfehlen oder wie schon gesagt Serverwechsel, wobei es nicht gesagt ist, das wir immer zur gleichen Zeit spielen würden und wenn wir spielen haben wir immer viel zu erledigen an daylies und so. Also in deinem Fall wäre ein Gilde ratsam, die locker drauf ist und Gelegenheitsspieler aufnimmt und keinen raidzwang oder so hat.
[Bild: brchenfrsignatur20j50.gif]
Wenn du denkst es geht nicht mehr, kommt von irgenwo ein Superbär!
Zitieren
In meiner Urlaubsquarantäne spiele ich natürlich fleißig weiter.  Whistling Ich wollte die Tage mal in Ruhe schreiben und Bilder zeigen, jetzt wollte ich dich aber kurz um Hilfe bitten...
Ich kriege gerade täglich Emails über Login-Versuche / Passwortänderungen da muss ich mir wohl den Authenticator holen. Ist das nur noch über die App? Wie funktioniert das? Also im App-Store gibt es gerade nur schlechte Bewertungen, die Leute würden nicht mehr reinkommen. Deswegen wollte ich fragen ob du mir das trotzdem empfehlen kannst.
"Unser Leben wird durch Möglichkeiten bestimmt. Auch durch die, die wir versäumen."
Zitieren
Also ich habe schon seit Jahren den Authentikator und werde auch ganz selten abgefragt danach. Ich weiß aber noch wie es war, wenn man keinen hatte. Bin auch gehackt worden. Mein Sohn hat das life miterlebt und mich am Tel gehabt. Er hat gesehen, wie einer bei mir durchloggt und alles ausräumt und klaut. Das war ein sehr schlechtes Gefühl.
Dann auch den mailakkount versucht zu hacken, hat er aber nicht hinbekommen. Bissel Ärger hatten wir und dann die Schnauze voll und haben uns das Ding gekauft.

Jetzt hab ich meinem Flo mal gefragt, wie das ist per SMs und er dachte jetzt das es bei seinem Account ist, weil ich schrieb der Flo hat....er zurück Waaaaaas? Ich glaub der war jetzt sehr erschrocken. Ich warte mal auf eine Antwort......

Also er war nun echt geschockt, der Arme.....er meint das es diese Schlüsselanhänger nur noch als Restposten gibt, ansonsten die App. Mit der App haben wir noch keine Erfahrungen und wollten das auch so lang es geht vermeiden. Aber mach du eins davon bitte dringend, es ist sehr wichtig in dieser Zeit.
Unseren Authentikator haben wir schon ewig und müssen bald mal nach einen Ersatzt gucken. Amazon hatte da noch Restposten.
[Bild: brchenfrsignatur20j50.gif]
Wenn du denkst es geht nicht mehr, kommt von irgenwo ein Superbär!
Zitieren
Ohje, sorry dass ich euch einen Schrecken eingejagt habe. Pinch Wink 
Bis jetzt war jetzt nichts mehr, da war auch irgendwas mit den Login-Servern. Da kam zumindest eine Meldung.
Sonst scheint jetzt auch mehr los zu sein in der Corona-Zeit, jetzt gibt es ja auch den Erfahrungsboost. Mich würde u.a. ja der Monk reizen aber dazu will ich erst die verbündeten Völker, die mich interessieren.
Also ich habe auch noch sehr viel zu tun, obwohl ich letzte Woche viel gespielt habe. Ich wurde auch zu ein paar m+ gedrängt aber holla die Waldfee, ab +9 gehts da richtig ab Pinch  Eigentlich will ich die Sache auch gemütlicher angehen.

Was mich gerade beschäftigt und nervt: Das mit dem Fliegen geht gut voran, aber der Ruf bei den tortollanischen Suchern ist ja echt eine Qual. Ich suche jeden Tag die Weltquests von denen ab, die normalen Quests (auch in Nazmir) habe ich bereits erledigt... wars das dann? Kann ich sonst noch was machen um den Ruf zu pushen? Sonst dauert das echt noch eine Weile...
"Unser Leben wird durch Möglichkeiten bestimmt. Auch durch die, die wir versäumen."
Zitieren
Ja die Tortollaner ziehen sich ganz schön hin und waren bei uns auch die letzten, bei denen wir ehrfürchtig geworden sind. Ich wüsste da jetzt auch nix anderes.
Ein Monk macht auch riesig Spaß. Aber das sollte, so finden wir dann doch immer ein Pandare sein. Das passt einfach so schön. Wir haben bei der Horde einen. Und das Anfangsgebiet von den Pandaren ist einfach wunderschön.
Leider kommt man kaum dazu, die Twinks zu spielen. Ist noch viel zu tun täglich.
Wir haben dann auch noch die Vulpera zum hochleveln und das muss man jetzt echt ausnutzen.
Uns ist es auch schon aufgefallen, das viel mehr Spieler nun zurückkehren. Schüler haben ja zum Beispiel auch nun mehr Zeit. Man sieht es vor allen daran, das sie nicht fliegen können. Also vorher nicht so viel spielen konnten oder durften. Manche Eltern sind bestimmt froh, wenn die vor dem PC hocken und nicht in der Wohnung rumnerven Big Grin 
Viel Spaß weiterhin und ja du bist echt fleißig. Big Grin
[Bild: brchenfrsignatur20j50.gif]
Wenn du denkst es geht nicht mehr, kommt von irgenwo ein Superbär!
Zitieren


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste