Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
TR Anniversary - Erbitte Hilfe
#1
Und weiter gehts. Nach Legend kommt nun auch noch das dran. Die begeisterten Fans mögen meine Kritiken und Unmutsäußerungen einfach überlesen, das ist rein persönlich, da ich beide Spiele wenigstens einmal probieren möchte, auch wenn es noch so eine spielerische Qual ist - für mich. Aber nur so kann ich wirklich mitreden.

Gekommen bin ich hier nicht so weit. Im verlorenen Tal, noch ziemlich am Anfang. Wenn ich dachte, vom Gameplay her kann es auch nicht schlimmer sein als Legend - weit gefehlt. Es ist den Machern tatsächlich gelungen eine neue Schiakne einzubauen, die mich nun endgültig um den Verstand bringt. Jedenfalls schaff ich das mit meinen Fingern und der Tastatur nicht mehr.

Folgendes Szenario. Erst besiege ich einen Bären, hole mir ein Secret und muß dann einen höheren Ausgang erreichen. Siehe Bild. Das Problem dabei, es geht über zwei Balken, wo Lara jeweils auf der Spitze stehen muß, zum nächsten springen und dann zum Ausgang. Völlig unmöglich für mich. Ich schaff noch nicht mal den Sprung zum zweiten Balken, Lara fällt jedes mal vorher runter. Ich krieg es nicht hin sie so zu drehen, daß sie überhaupt zum nächsten Balken springen könnte, sie fällt jedes mal vorher runter.

Ich hab genug davon, nach unzähligen Versuchen. Falls hier jemand ist, der mich von hier aus zum nächsten Speicherpunkt bringen kann, gut. Ansonsten ist dieses Spiel bereits für mich beendet.


Angehängte Dateien
.jpg   tra 2008-09-15 15-24-06-35.jpg (Größe: 129,64 KB / Downloads: 59)
Viele Grüße,

Lara for ever
Zitieren
#2
Na gut, habs von der Festplatte geschmissen...
Viele Grüße,

Lara for ever
Zitieren
#3
Wie leicht resignierst du denn? Blink (Nicht böse gemeint, aber du hättest ja noch ein Wenig auf unsere Hilfe warten können...) Ich kann es dir gerne machen. Wenn du das Savegame noch hast. Außerdem ist es gar nicht sooo schwer. Wenn Lara dabei ist, runterzufallen, musst du schnell "E" drücken, damit sie sich wieder fängt, und um die Kamera hinter ihr zurückzusetzen, drückst du einfach J. Also: Auf den Pfeiler springen, E, J, Vorwärts+Sprung.
Das kriege selbst ich auch mit der Tastatursteuerung hin; was ich damit allerdings nie hinkriege sind Kämpfe, dafür ist sie wahrhaftig bescheiden.
Ich kann dir nur nochmals den Erwerb eines Gamepads empfehlen.
Mutta kahleistaan voi häkkilintu laulaa vaan
Kyllä rauhan saa,
vapautta vaan ei milloinkaan mun lintuni saa
milloinkaan ei
vapautta saa
Zitieren
#4
Ich hatte mir von der Levelbase ein Savegame geladen und das übersprungen. Um festzustellen, daß dieser "Balkensrunghorror" immer wieder auftaucht. Und ich kriegs nicht hin, egal wie ich die Tasten drücke und hämmere. Das war einfach jetzt der Tropfen, der das Faß zum überlaufen brachte, nach Legend, wo ich gerade so durchkam, unter dem Verlust vieler Nerven.

Anniversary ist für mich zu viel des Guten. Zumal, dann, wenn man von diesen Balken auch noch so runterfliegt - wie an dieser Stelle - daß man gleich jedes mal noch den ganzen Abschnitt wiederholen darf.

Normalerwesie geb ich nicht so schnell auf. Aber das hier ist jenseits meiner Fähigkeiten. Und da es Standard in diesem Spiel ist hab ich mich nun verabschiedet. Mein Fazit ist einfach und knapp, das ist nicht mehr das Tomb Raider, das ich kenne und liebe, und das ich beherrschen könnte...

Trotzdem danke für das Angebot. Smile
Viele Grüße,

Lara for ever
Zitieren
#5
Oh oh, dann habe ich ja bald noch eine Zeichnung für dich, wie man die Magnethakensache bestens meistert, falls du weiterspielen solltest. Big Grin
Meine / unsere Let's Plays
[Bild: gbtvsofao2q61.gif]
Zitieren
#6
Ist glaube ich auch besser so, Lara for ever. Wink Später wird Anniversary sogar für meinen Geschmack recht happig, man braucht ein gutes Reaktionsvermögen und die Steuerung muss leider auch flüssig von der Hand gehen. Das Extrembeispiel dürfte die Pyramide sein, da habe ich mich auch etwas geärgert... da kommt ja auch der größte Bockmist vor, denn sich Crystal bei diesem Spiel geleistet hat: Wenn Lara beim Wandlauf schräg abspringen muss, da ist die Steuerung wie ich schon gesagt habe viel zu unpräzise. Pinch

Aber doch noch ein Tipp, falls du rückfällig werden solltest. Wink Bei den Pfählen musst du unbedingt die Ruhe bewahren! Richte die Kamera genau nach dem nächsten Pfeiler aus, falls Lara ins Schwanken kommt musst du ja nur schnell die Aktionstaste (dürfte E sein) drücken... also nicht in Stress verfallen!
Wie steuerst du eigentlich? Also eigentlich ist eine Hand ausreichend um die Tasten zu drücken, die andere am besten immer auf der Maus lassen, weil man ja ständig die Kamera ausrichten muss.
"Unser Leben wird durch Möglichkeiten bestimmt. Auch durch die, die wir versäumen."
Zitieren
#7
Danke für den Hinweis. Hab inzwischen schon so einiges gehört und bin sicher, daß mir hier einiges erspart bleibt, bzw. ich das nie hätte mehr selber schaffen können. Das Problem ist, ich richte die Steuerung tatsächlich so aus wie bei den alten Spielen und Customlevels. Ich kenn es nicht anders und steuere z. B. nur mit den Pfeiltasten. ASWD beherrsch ich überhaupt nicht. Doch genau das artet dann in Fingerverkrampfen und Streß aus, weil mein Denkapparat und Reaktionsvermögen nicht mehr mitkommen, was alles wann genau und wie schnell gedrückt werden muß. Das war bei den alten Spielen oder den Customlevels so extrem nie der Fall, da konnte ich immer alles meistern.

Hier nicht mehr. Was hier verlangt wird scheint wirklich zwingend ein Gamepad, oder zumindest das erlernen einer komplett neuen, komplizierteren Steuerung vorauszusetzen. Und das kann ich nicht, ich lern nicht mehr um und fang bei 0 an. Bei Legend kam ich auf meine Weise gerade noch so durch, hier nicht mehr. Und TR Underworld dürfte damit von vornherein schon ausscheiden, besser wirds bestimmt nicht.

Na ja, einen Versuch war es wert. Ich weiß nun endgültig, daß ich bei den Customlevels besser aufgehoben bin, auch wenn ich nie daran gezweifelt habe... Big Grin
Viele Grüße,

Lara for ever
Zitieren


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste