Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Steckdosenleiste kaputt
#1
Lightbulb 
Hallo gabiza Hrhr

Ich habe gerade das erste Mal nach ca. 2 Jahren meine Steckerleiste richtig bewegt (natürlich hab ich zwischendurch auch mal was angeschlossen oder sie verschoben). Aber heute habe ich sie halt zum ersten Mal hochkant gehalten und da fiel mir auf, dass sie klackert als wären Krümel da drin.

Dann entdeckte ich, dass sich die Plastikabdeckung in der Mitte aufgelöst hat. Das Material scheint da anders zu sein als an den Anschlüssen. Ich habe sie auf dem Tisch ausgeklopft, damit die Krümel rauskommen und da hat sie sich umso mehr aufgelöst. Nun sieht sie so aus:

   

(Keine Ahnung wieso das Bild wieder hochkant ist, ich hab's extra gedreht)

Es scheint nur die Plastikabdeckung zu sein und es hat sie wohl auch schon vorher nicht gestört. Aber da sie jetzt noch mehr zerfallen ist, traue ich mich nicht mehr, alle meine Sachen anzuschließen, auch wenn ich denke, dass sie trotzdem noch geht. Ich könnte ja ein anderes Stück Kunststoff rauf machen, damit es wenigstens zu ist.

Dieser durchsichtige Knopf, der da rumliegt, war im Deckel drin. Das war glaub ich für eine LED, die sich da in dem Loch in der Platine befinden müsste.

Was meinst du? Oder ihr, wenn jemand anderes da auch was zu sagen kann. Wink

Ich überlege derweil verzweifelt, wo ich jetzt eine andere Steckdosenleiste herbekommen könnte und dass ich mir parallel schon mal eine Neue bestellen sollte.

Edit: Höhö, bei Amazon in den Bewertungen haben andere auch geschrieben, dass sich der Kunststoff auflöst.
Meine / unsere Let's Plays
[Bild: gbtvsofao2q61.gif]
Zitieren
#2
Also das sieht echt nicht so toll aus und ich würde die auf jeden Fall erneuern. Wer weiß, was sich da noch so alles löst bei diesem Schrapel. Bei Elektriksachen sind wir eh immer besonders vorsichtig. Die Steckdosen sollte auch allgemein mal ausgewechselt werden. Nun sind 2 Jahre allerdings nicht grade viel, vor allem wenn die dann so aussehen wie deine.
[Bild: brchenfrsignatur20j50.gif]
Wenn du denkst es geht nicht mehr, kommt von irgenwo ein Superbär!
Zitieren
#3
Die Steckerleiste ist schon etwas älter, aber vor 2 Jahren hatte ich meinen Computertisch usw neu aufgestellt und da wurde sie auf jeden Fall zuletzt bewegt. Hrhr

Ich habe jedenfalls schon Neue bestellt und habe jetzt erstmal die aus'm Wohnzimmer dran. Im Wohnzimmer brauche ich momentan eh nur Fernseher + FireTV, weshalb da auch erstmal eine kleine Steckerleiste reicht.
Meine / unsere Let's Plays
[Bild: gbtvsofao2q61.gif]
Zitieren
#4
Ich denke zwar nicht, dass auf den Kontakten 230 V liegen, denn sonst wäre da nicht nur so eine dünne Plastikabdeckung drüber. Aber so offen würde ich die auf keinen Fall weiter betreiben. 

Das ist echt eine Frechheit, was einem teilweise für Schrott verkauft wird.

Mir ist gerade vorgestern ein Netzteil von Samsung durchgeknallt. Drei Mal hat es gefunkt, und dann roch es nach Rauch.
Kara hatte ich gerade am Tag davor ermahnt, nicht an Kabeln zu ziehen, weil da lebensgefährliche Ströme durch fließen.
Und dann passiert DAS. Panik
Zwar war das keine gefährliche Situation, aber sie hat natürlich einen Riesenschreck bekommen und wollte sie nicht mal mehr die Haare föhnen lassen.

Offenbar bin ich nicht die einzige, bei der das hochgegangen ist. Thumb down
Zitieren
#5
Hallo cybie Hrhr ,

ich schließe mich den anderen an: tausche das Ding aus.

Grundsätzlich ist es, so wie es aussieht, erstmal nicht schlimm, weil ja "nur" die Abdeckung ab ist. Das Ding funktioniert sicherlich noch und ist per se wahrscheinlich auch keine Gefahr - gerade nicht, wenn du ein Plastik drüberklebst. Aber trotzdem ich würde das Ding maximal noch unter ständiger Aufsicht kurz für Testzwecke verwenden und auf keinen Fall für den regulären Betrieb. Ich hätte da Bedenken schon rein aus versicherungsrechtlicher Sicht. Normalerweise dürfen Reparaturen an Sachen wie Steckdosenleisten nur von Fachpersonal durchgeführt werden. Alles andere kann im Versicherungsfall für dich persönlich Ärger geben. Und: Es kann ja z.B. sein, dass die Elektrik an der Stelle, an der das Plastik abgebröselt ist, sehr heiß wurde, das Plastik dadurch über die Zeit spröde wurde und in letzter Konsequenz abgebröselt ist. Wenn du jetzt z.B. irgendein billiges Verpackungsplastik drüberklebst kokelt das vielleicht relativ schnell.

Ich würde jetzt an deiner Stelle so vorgehen: Bestelle dir im Netz eine neue Leiste und bis die ankommt, kannst du die jetzige Leiste unter Beobachtung noch weiterhin verwenden. Stecke Sie aber in jedem Fall ab, wenn du sie nicht in Benutzung hast. Ich habe momentan zwei Brennenstuhl-Leisten der Premium-Line in Plastik im Einsatz, mit denen ich zufrieden bin - falls du eine Kaufempfehlung brauchst.
Zitieren
#6
Und wieder einmal eine hochwertige, umfangreiche Antwort, wie man sie von gabiza gewohnt ist. Hrhr Thumb up

(19.04.2020 16:50)gabiza7 schrieb: Ich habe momentan zwei Brennenstuhl-Leisten der Premium-Line in Plastik im Einsatz, mit denen ich zufrieden bin - falls du eine Kaufempfehlung brauchst.

Die Marke fiel mir auch gleich ein, ich weiß aber nicht, in welchem Zusammenhang ich den Namen schon kenne. Jedenfalls wurde sie mir mehrmals bei Amazon empfohlen. Die Lieferzeiten waren aber teilweise erst in 2 Wochen und eins gab es mit 'nem 5m langen Kabel (ich brauche max. 2 m). Und manche Bewertungen haben mich auch stutzig gemacht. Ich habe mich nach langem Überlegen für 2 Stück KabelDirekt entschieden. Die Firma ist mir unbekannt, hatte aber nur gute Bewertungen und die Leisten sind TÜV-zertifiziert und mit GS-Logo. Aber wie gesagt, ich hätte mich auch sonst für Brennenstuhl entschieden.

Ich habe eine mit 5 und eine mit 3 geholt, dann habe ich immer nochmal eine liegen. Ich weiß nicht warum, aber meine Eltern haben (auch noch von meinem Opa) Steckdosenleisten hier rumliegen, mit denen können wir uns totschmeissen, aber ich traue denen nicht meinen Computer und alles an, wenn da nicht mal das CE-Zeichen drauf ist. Keine Ahnung, ob das pingelig ist. Hrhr


(18.04.2020 17:34)Codo schrieb: Offenbar bin ich nicht die einzige, bei der das hochgegangen ist. Thumb down

Hab mir mal die Bilder angeguckt, das ist echt heftig. Blink Könnte es sein, dass es Gefälschte waren?
Meine / unsere Let's Plays
[Bild: gbtvsofao2q61.gif]
Zitieren


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste