Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Und wer spielt schon?
#11
Ich glaube, das ist wieder komplett neu... Aber das kann bestimmt einer der Xbox-Leute erklären.
Meine / unsere Let's Plays
[Bild: gbtvsofao2q61.gif]
Zitieren
#12
Des Lols! Ugly Die wechselt ihre Backstory wie andere ihre Unterhose. Das ist nur witzig! Storytechnisch wird man Tomb Raider wohl nie ernstnehmen können. Hrhr
Überwinde den Schmalzkringel und zähme den Donut.
[Bild: homer_sabber.gif][Bild: a054.gif]
Zitieren
#13
Die neue Serie ist ja auch ein offizieller Reboot, aber ich finde es auch doof, dass sie es jetzt schon zum zweiten Mal anders machen.
Meine / unsere Let's Plays
[Bild: gbtvsofao2q61.gif]
Zitieren
#14
Zählt man dann noch die Filme mit... Big Grin

Zitat:Die wechselt ihre Backstory wie andere ihre Unterhose.
LOL
Ich versteh das nicht. Warum ist es ständig die Backstory, die den Plot motivert? Warum muss Lara immer Papis Arbeit fortführen?
Als wenn es keine anderen Möglichkeiten für eine fesselnde Story gäbe. Nachdenken
Zitieren
#15
Ja, wenn wir jetzt die Backstory weglassen und mit der Story einfach fast Forward gehen, dann haben wir auch gleich noch eine neue Story-Fassung entwickelt! Also: Die bis dahin nicht weiter erwähnenswerte Lara Croft, im Telefonbuch auch zu finden unter der +44 020 7718 9845, stolpert auf einem ihrer Spaziergänge durch ihr entlegenes Viertel über einen Höhleneingang. Sofort ergreift sie die Abenteuerlust, die sie mit der Entdeckung verloren geglaubter Weltkriegsschätze belohnt. Schwer bepackt mit Medipacks, Raketenwerfern und allerhand Artefakten aus dem Zweiten Weltkrieg beschließt die frisch geborene Abenteurerin, Archäologie zu studieren und von nun an auf der ganzen Welt nach Schätzen zu suchen. (Wobei sie für sich persönlich den Spaß entdeckt, den es ihr bereitet, in engen Fetzen Leute zu killen.)
Überwinde den Schmalzkringel und zähme den Donut.
[Bild: homer_sabber.gif][Bild: a054.gif]
Zitieren
#16
Das klingt dann eher nach einer Custom-Level Story. Big Grin

Dieser Papi-Komplex nervt mich aber auch ein bisschen... Nachdenken Aber dass sie die Arbeit fortführen will, ist ja schon okay. Ich frage mich, ob Laras Mutter trotz Reboot immer noch beim Flugzeugabsturz umgekommen ist, oder ob das überhaupt ne Rolle spielt.
Zitieren
#17
Piper,'index.php?page=Thread&postID=94568#post94568 schrieb:Das klingt dann eher nach einer Custom-Level Story. Big Grin

Welche offizielle TR-Story klingt nach mehr als einer üblichen Custom-Level-Story? Big Grin

Mit Papi-Komplex hat Lara es nicht weiter als in den B-Movie-Bereich geschafft. Tongue
Überwinde den Schmalzkringel und zähme den Donut.
[Bild: homer_sabber.gif][Bild: a054.gif]
Zitieren
#18
Der erste Indiana Jones Film brauchte auch keine Backstory, um eine spannende Geschichte zu erzählen. Wink

Backstories sind aus mehreren Gründen interessant. Aber es ist nun auch gerade bei weiblichen Charakteren oft so, dass sie erst durch Umstände oder Personen zu dem "gemacht" werden, was sie sind. Als könnte eine Frau nicht einfach von sich aus mutig, nervenstark und abendteuerlustig sein. Nachdenken

Ich verstehe schon den Grund für das Papa-Trope. Früher war Laras Charakter sehr eindimensional gehalten. Für sie war es (nach eigener Aussage) einfach ein Sport, Gräber zu plündern.
Und dabei benahm sie sich äußerst destruktiv, knallte sie auch mal lächelnd Polizisten und Soldaten ab, die nur ihren Job taten. Wir bewunderten sie für ihre Stärke, Unabhängigkeit und Mut, und gingen gerne mit ihr auf Abendteuer. Aber letztendlich war sie ein psychopathischer Charakter, den man sich nicht als Vorbild nehmen sollte.

In den letzten Inkarnationen soll Lara "menschlicher" werden. Man soll sich besser mit ihr identifizieren können. Würde Lara nicht über ihren Vater (oder in der Trilogie davor über ihre Mutter) auch eine emotionale, persönliche Motivation für ihre Suche haben, wäre sie z.B. von den Sektenmitgliedern, die auf der Suche nach einem Artefakt unzählige Menschen töten, in ihrem Handeln und ihrer Motivation von denen moralisch kaum unterscheidbar.

Ich sage ja auch nicht, dass die Story automatisch deswegen schlecht ist. Ich finde es nur schade, dass man für diesen Zweck erzähltechnisch immer wieder auf die gleichen Tropes zurück greift.
Zitieren
#19
Hat noch jemand Probleme mit Memory Leaks?
Zitieren
#20
Bogooock. Big Grin

Zitieren


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste