Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5

Eure Lieblingsserien
#71

Ich habe eine Serie auf Disney+ endeckt und bin begeistert. Sie heisst: Krieg der Welten. Das Thema der bekannten Filme dazu, kennt ja fast Jeder, aber das ist nochmal ne ganz andere Nummer. Ich will hier aber nix verraten, ich kann es nur empfehlen. Mal nicht die typischen Amiserien, somdern französich und sowas von genial bisher.Ich fühlte mich keine Minute gelangweilt. Es baut sich von Folge zu Folge immer mehr auf. Also schaut doch mal rein. Ich denke das wird da auch noch weiter gehen. Erstmal Staffel 1.
 [Bild: brchenfrsignatur20j50.gif]
Wenn du denkst es geht nicht mehr, kommt von irgenwo ein Superbär!
[+] 1 User(n) gefällt Balulies Beitrag.
Zitieren
#72

Oh toll, hier in Frankreich läuft es auf Canal+, haben wir aber leider nicht, aber ich behalte es im Auge Thumbs up . Hatte bereits davon gehört, schön das es bei dir gut ankommt.
Zitieren
#73

Ich hab noch Serien nachgeholt. Hab die erste Staffel Fargo jetzt endlich komplett nachgeguckt, ist verfügbar auf Netflix.
Vielleicht kennt jemand auch den älteren Film.
Bei der Serie ist jede Staffel eine abgeschlossene Geschichte, das fand ich auch bei True Detective ganz angenehm.

Fargo hochkarät besetzt und produziert (Martin Freeman, Billy Bob Thornton, Allison Tolman). Es werden vor allem die dunklen Seiten eines Menschen ausgeleuchtet. Gerade Martin Freemans Charakter ist sehr interessant. Im Grunde ist er als armes Würstchen angelegt, früher auch mal Mobbing-Opfer. Im Grunde ist er aber auch sehr feige, auf welche Weisen er versucht seine Haut zu retten... Blink   Da haben sie sich echt etwas einfallen lassen. Es lebt auch von Gewaltszenen, auch mehr als zum Beispiel Breaking Bad.
 "Unser Leben wird durch Möglichkeiten bestimmt. Auch durch die, die wir versäumen."
Zitieren
#74

Ich habe gestern auf Netflix in die Serie Beastars reingeguckt und für mich fühlt es sich bisher an wie eine Mischung aus Zoomania und... Twilight?! LOL  Das Drama handelt von einer Welt, in der anthropomorphe Tiere friedlich miteinander leben, egal ob Fleisch- oder Pflanzenfresser, dabei aber doch mancher eher seinen Instinkten folgt. Das Zusammenleben wird gestört, als das Alpaka Tem getötet und gefressen wird. In der Theater-AG der Cherryton-Schule, in der Tem dabei war, sind nun alle Pflanzenfresser gegenüber dem Bühnenarbeiter und Grauwolf Legoshi argwöhnisch. Als Legoshi die Angoraziege Els allein trifft, hat diese auch Angst vor ihm. Doch der überraschend sensible Legoshi überreicht ihr nur einen Liebesbrief von Tem. Er war mit Tem gut befreundet und will den Brief nach dessen Tod noch seiner Bestimmung übergeben. Einige Zeit darauf begegnet Legoshi dem Zwergkaninchen Haru und entwickelt bald tiefe Gefühle für sie (Quelle: Wikipedia).




Jetzt habe ich gerade mal wieder durch den Thread gelesen und dabei fiel mir auf, dass ich Sense8 gar nicht zu Ende geguckt habe. Das sollte ich mal zu Ende gucken, aber ich befürchte, ich muss damit nochmal neu anfangen. Aber gerade, weil die Serie ja eh abgesetzt wurde und damit nicht mehr so superlang ist, würde es sich ja lohnen.

Dark Staffel 3 habe ich auch immer noch nicht geguckt. Die Serie ist zwar richtig gut, aber durch die verschiedenen Jahre auch so anstrengend und hirnzermürbend. Nach den Pausen zwischen den Staffeln kann man (ich zumindest) nicht einfach so weitergucken sondern man müsste nochmal alles am Stück sehen. Ich hatte mir schon vor der zweiten Staffel nochmal extra die Erste angeguckt, um wieder reinzukommen. Sprich, ich müsste dann WIEDER Staffel 1 + 2 gucken, damit ich 3 gucken kann. Wallbash  Clown  Wahrscheinlich wäre es schlauer, ich lasse mir damit noch Zeit, damit ich wieder ein bisschen was vergessen habe und es mich wieder auf's Neue reizt.
Zitieren
#75

Schon etwas her dein Beitrag, aber Sense8 kann ich dir empfehlen.  Wink  
Ich finde sie haben die Serie auch schön zu Ende gebracht. 

Jetzt sind wir mit LOL Staffel 2 fertig und es war wieder ganz unterhaltsam. Ich finde das Projekt eine gute Idee. 8 Comedians werden quasi in einen Raum gesperrt und keiner darf lachen. 
Und für mich noch wichtiger: Ich habe Tahmee entdeckt, die ist so genial.  XD 
 "Unser Leben wird durch Möglichkeiten bestimmt. Auch durch die, die wir versäumen."
Zitieren
#76

Die zweite Staffel von LOL müssen wir unbedingt noch gucken. Vielleicht heute schon. Die erste war ja sehr unterhaltsam. Big Grin 
 [Bild: brchenfrsignatur20j50.gif]
Wenn du denkst es geht nicht mehr, kommt von irgenwo ein Superbär!
Zitieren
#77

(17.10.2021 01:08)Flo schrieb:  Schon etwas her dein Beitrag, aber Sense8 kann ich dir empfehlen.  Wink  
Ich finde sie haben die Serie auch schön zu Ende gebracht.

Die Serie war wirklich gut, da muss ich dir zustimmen. Das zweistündige Serienfinale hingegen war mir zu viel Friede Freude Eierkuchen:

-Von den Guten haben alle überlebt
-Der Deutsche tötet reihenweise Menschen und keinen stört es nur ein bisschen
-Die Inderin hat eine Affäre mit dem Deutschen? Kein Problem für den Ehemann. Ein Date zu dritt? Auch kein Problem für die Beteiligten.

Ich verstehe die Absicht der Macher durchaus, das war in der eigentlichen Serie wirklich gut gemacht. Aber das Serienfinale war dann doch ein bisschen zu viel für meinen Geschmack
 
Widerstand ist zwecklos
Zitieren
#78

Ja, das war schon ein bisschen dick aufgetragen, war auch nicht ganz so mein Geschmack. 
Ich habe es so für mich verstanden, dass alle am Ende eins waren und so alle miteinander Sex hatten... oder mit sich selbst.  Ugly  Hrhr 
 "Unser Leben wird durch Möglichkeiten bestimmt. Auch durch die, die wir versäumen."
Zitieren
#79

Hab geraden noch in meine letzten imdb-Bewertungen reingeschaut - Filmetechnisch war da im letzten Vierteljahr auch eher Flaute.

Dafür habe ich Shameless  bei prime entdeckt.
Wie soll ich das beschreiben - da ist der Name einfach Programm! Im Grund geht es um einen Säufer und Junkie, der sich nicht um seine Kinder schert. Die Mutter ist verschwunden. Deshalb hat die älteste Schwester die Mutterrolle für ihre fünf Geschwister übernommen.
Es werden alle möglichen Dinge thematisiert - wirklich alle möglichen Dinge. Facepalm  Und trotzdem schafft es die Familie einem ans Herz zu wachsen. Diesen Spagat muss man als Serienmacher erstmal schaffen. Außer natürlich der Vater, Frank. Der gehört irgendwie dazu und man wird ihn irgendwie nicht los. Das erinnert mich ein wenig an Walter White, aber vielleicht auch weil die Synchronstimme die gleiche ist.

Es ist teilweise wirklich grenzwertig und kontrovers. Wenn ich aber zum Beispiel an die Darstellung von psychischen Krankheiten denke, finde ich die Darstellung teilweise recht authentisch - da wird wirklich kein Blatt vor den Mund genommen.
Vielleicht ist es was für euch. Wink 


Wie fandet ihr eigentlich Rad der Zeit, die groß beworbene Fantasy-Serie?
 "Unser Leben wird durch Möglichkeiten bestimmt. Auch durch die, die wir versäumen."
Zitieren
#80

Die Serie Rad der Zeit wollten wir mal gucken ob das was ist, sind aber bisher noch nicht dazu gekommen.
Wir sind im Moment sehr begeistert von The Mandalorian und Boba Fett. Diese sind aber eher was für Fans von den Star Wars Filmen und Serien. Alle anderen tun sich damit schwer die Zusammenhänge zu verstehen und dann wirkt das bestimmt blöd.
 [Bild: brchenfrsignatur20j50.gif]
Wenn du denkst es geht nicht mehr, kommt von irgenwo ein Superbär!
Zitieren


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste