Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Lust und Frust beim Levelbau
#1
Sad 
Ich stecke gerade mal wieder in einer extremen Leveleditor-Unlust-Phase. Ich habe sogar eine richtige Abneigung gegen den Editor, und so gammeln viele fast fertige Levels unvollendet vor sich hin. Sad
Und so Recht weiß ich nicht, woran es liegt. Mich ärgert zwar mehr als früher die Haltung der Reviewer, aber normalerweise lasse ich mir von ein paar Hanseln nicht den Spaß an meinem Hobby verderben. Ich vermute eher, dass mir die Begrenzungen des Editors und die Bugs immer mehr auf den Senkel gehen. Ich kann meine Vorstellungen einfach nicht umsetzen. Angry
Die Tools machen zwar viel Drumherum möglich, letztendlich ist man aber immer noch in einer Welt der Bauklötze gefangen.  Rolleyes

Mich würden jedenfalls mal eure Motivationen für das Levelbauen wissen. Macht man es für die Spieler, die Spieler, die Reviews, die Rangliste? Oder für sich selbst, als Ausgleich vom Alltag, als künstlerische Betätigung? Oder womöglich aus Sadismus? Big Grin

Interessieren würde mich auch, was euch umgekehrt die Lust am Levelbauen und/oder -veröffentlichen verderben kann.
Bin gespannt auf eure Antworten.
Zitieren
#2
Ich baue Level für Ruhm und Prestige, ich will eifersüchtige Neider sowie anhängliche Fans Grr LOL

Äh nein Wink

Motivation für mich Level zu bauen:
  • eigene "Welten" zu gestalten macht mir wahnsinnig Spaß
  • Texturen basteln gefällt mir
  • hin und wieder jemandem beim Live-Anspielen über die Schulter zu gucken und dabei dezent grinsen und zynische Bemerkungen fallen zu lassen macht Laune Big Grin
Gründe für mich keine Levels mehr zu bauen gibt es wenige bis keine - eher Gründe für mich meine Level nicht mehr der breiten Masse auszuliefern:
  • Texturen-/Objekt-/Animations-/whatever Geklaue. Sowie die daraus resultierenden Unterhaltungen mit den Dieben und das Aushalten derer Beleidigungen, Lügen etc.. Nerv- und Frustfaktor: extrem
  • bescheuerte Spieler/Reviewer: immer diese "eine Level muss so sein wie ich es gerne hätte sonst ist es scheiße" Haltung. Es gibt tausende von Spielern, aber die meisten meinen echt dass jedes Level gefälligst nach ihren Wünschen zu sein hat. Dass Geschmäcker vielleicht verschieden sind kommt den meisten gar nicht in den Sinn.
Von daher gibt's von mir nurnoch Sonderlevel wie BtB o.Ä.
FotC2 wird nicht releast, sondern nur von wenigen angespielt werden und mein kleines Nebenprojekt Whistling kriegen noch weniger Normalsterbliche zu sehen Big Grin

Nadine
Zitieren
#3
Zitat:immer diese "eine Level muss so sein wie ich es gerne hätte sonst ist es scheiße" Haltung.

Ich finde, dass gerade diese Haltung sich über die Jahre verschlimmert hat. Es haben sich bestimmte Vorstellungen festgefahren, wie ein TR-Custom Level zu sein hat. Und wenn man die nicht einhält, ist das Level "schlecht."
Viele Gegner ist mittlerweile genauso verpönt wie Timeruns oder Fallen und Gegner in Adventskalender-Levels. Überhaupt verschiebt der Trend sich in Richtung Kaffeekranz-Levels. Wacko
Ich fände es wesentlich spannender, wenn es mehr experimentelle Levels gäbe. Oder mehr Schockeffekte, mehr neue Fallen, die auf den ersten Blick unüberwindbar aussehen, und Gegner, die nicht nur 08/15 Kanonchenfutter sind. Big Grin
Dass Lara auch einfach mal wieder ums Überleben kämpfen muss und nicht nur nette Räume durchwandert. Rolleyes

Ich finde die Amanda-Levels jedenfalls witzig. Big Grin
Man weiß nicht, was als nächstes passiert, und es sind so viele schräge Sachen dabei, dass sich manche Levelbauer sich ruhig mal eine Scheibe Experimentierfreudigkeit abschneiden könnten. Es muss ja nicht gleich so anarchistisch werden. Wink
Aber mir sind viele Levels, auch wenn sie handwerklich gut sind, nur noch ein Abklatsch ausgenudelter Wege. Deswegen spiele ich die meisten Levels gar nicht mehr länger als eine halbe Stunde, dann ödet es mich an. Ich habe dann das Gefühl, alles schon mal gesehen und gemacht zu haben. Sleeping
Komisch, dass die meisten Reviewer das anders sehen. Ist der Mensch etwa doch im Grunde seines Wesens ein Wiederkäuer? Wink
Zitieren
#4
Warum baue ich Levels? Hmm, es ist von allem ein bisschen.
Die Vorstellung ist interessant, man denkt sich irgendeinen Mumpitz aus und versucht daraus was spielbares zu frickeln. Das Bauen selbst macht mir auch viel Spaß, sonst wär das ganze ja sinnlos. Vorallem das Beleuchten gefällt mir, damit kann man ne Gegend warm aussehen lassen, auch wenn's z.B mit Schnee textuiert ist... Und es soll ja nicht nur schön aussehen, man soll in dem Ding ja auch was zu tun haben. Und wenn man dann noch n originelles Rätsel geschafft hat, das es in solcher Form noch nie gegeben hat, hat man noch ein Erfolgserlebnis. Genauso wie, wenn man einen Fehler oder Bug selbst behoben hat. Big Grin
Wenn sich das Levelbauen dann langsam dem Ende nähert, freu' ich mich schon immer auf den Release und bin gespannt, was die Masse (die in den letzten Jahren durch die schnuckeligen warmen Plätzchen-Weihnachtslevels irgendwie verweichlicht ist Grr ) zum Level sagt und ich freu mich über jeden Review, egal, ob jetzt Scheiße oder was Gutes drin steht. Wenn ich genauso denke, dass ich das und das hätte besser machen können, dann nehm ich's zur Kenntnis. Wenn mir jetzt aber einer sagt, dass er diese und jene Passage doof fand, weil da zu viele Spieße für ihn waren und deshalb schlechter bewertet, ist mir das scheißegal. Ich mach's beim nächsten Mal sowieso wieder fies und gemein, so bin ich halt. Wenn ich baue, dann bin ich ein zynisches, sadistisches Monster, das keine Gelegenheit auslässt, den Spieler ein wenig zu ärgern. Grr
Nur irgendwie denken alle Spieler, ich wäre immer noch die liebe kleine 10-jährige Piper, die nette, kleine Levels für zwischendurch baut, dabei hab ich mit Changzhug Monastery doch wohl eindeutig bewiesen, dass ich auch anders kann. Pinch Na ja, denen gefällt's wohl nicht, dass Lara Croft EIGENTLICH ne Powerfrau ist, die mit nur 2 Pistolen Yetis und 20 Söldner auf einmal wegpusten kann, ohne mit der Wimper zu zucken. Das haben die durch die ganzen "Kinder"levels wohl vergessen. Auch, dass TR eigentlich ab 12 ist usw. Rolleyes

Komischerweise verderben mir diese Leute die Lust am Bauen überhaupt nicht, im Gegenteil, die machen mich gerade zu nem zynischem, sadistischen Levelarchitekten, das den Spieler immer wieder ärgern will. Big Grin
Was mir die Lust eher verdirbt, sind die Fehler & Bugs, die manchmal unlösbar erscheinen und dann noch in einer solchen Masse auftauchen. Crying Auch, wenn der Editor manchmal so ohne Vorwarnung einfriert und man nur durch Task Manager wieder rauskommt und alles erstmal weg ist. Thumb down
Auch kann ich gar keine Objekte selbst bauen oder Texturen selber machen. Ich bin irgendwie zu dumm für META, ich find nix von dem, was in den Anleitungen steht und dann hab ich auch gar keine Lust und Geduld mehr.
Zitieren
#5
Ich habe auch manchmal eine sogenannte Unlust - gerade am meisten dann wenn ich RL Stress oder Probleme habe, oder gerade ein Level releast habe. Kann zwar noch nicht aus Erfahrung sprechen nach einem Release, aber nach dem einem mal war es so.
Das mit den Begrenzungen was Codo sagt hat sich seit einer Woche bei mir geändert - ich habe angefangen mit der TRNG zu bauen.
Und was es da für dermaßen viele und verblüffende neue Sachen gibt lässt sich nicht in Worte fassen.
Was man da alles verwirklichen kann, ist einfach genial.
allein diese Conditions Trigger, (Bedingungen) verknüpft mit Globalen Triggern (Trigger die im Spiel ausgelöst werden wenn etwas erreicht wurde-..) genial. Das Triggerkonzept der TRNG ist um Welten besser als alte. Zwar sollte man sich ein bissel durch die englische Reference wühlen, aber schon noch einer Woche habe ich das Scripten kapiert. Und dann tuen sich einem wirklich Welten auf, es gibt dann kaum etwas was man nicht verwirklichen kann.
Das gab für mich einen Level-bau-lust Schub... Big Grin
Smile Gruss, l.m.  Smile
Zitieren
#6
Wenn ich baue, bin ich LE- süchtig und städnig frustriert, dass ich nichts kann und wenn ich nicht baue, denk ich mir immer "hmm was man damit für tolle Sachen machen kann, ich hätte da schon die Idee und die...." Aber dann denk ich mir wieder (so wie gestern z.B.): "Nein, lass es, sonst hängst du wieder ewig dran".
Das ist auch der Grund warum mit meinem "Mission Cinnamon Star" die Levelplanung ist komplett abgeschlossen ist.
Zitieren
#7
Ohja... der Frust beim Levelbau ist mir sehr bekannt. Das ist auch der Grund, wieso ich manchmal völlig LE-lose Phasen habe. Ich habe vor kurzem an einem Level gebaut, und es hat beim Testen alles problemlos funktioniert. Später habe ich mal eine Kleinigkeit daran geändert und seitdem stürzt das Spiel beim Levelwechsel ab. Diese hoffnungslosen Momente bringen einen zum Verzweifeln.

Wacko Pinch
Zitieren
#8
Ich könnte mich auch immer fürchterlich über die Grenzen des LEs und meiner Kenntnisse aufregen. Was mein eigenes künstlerisches Schaffen angeht, bin ich sehr perfektionistisch und wenn dann etwas nicht so klappt, wie ich mir das vorstelle, kann ich schon mal sehr wütend werden. Manchmal ertappe ich mich dabei, wie ich Lara oder den LE beschimpfe. "Du blöde #$§#&, jetzt mach das endlich!" Hrhr
Im Moment komme ich zeitlich und Hirnschmalz-Ressourcen-mäßig ohnehin nicht zum Bauen, aber irgendwann möchte ich meine Projekte noch fertigstellen. Was mir am Bauen gefällt, ist die große Freiheit, die man dabei hat. Man kann je nach Lust und Laune eine Wüste, eine Schneelandschaft, eine Stadt, etc. nach eigenen Vorstellungen erschaffen.
Zitieren
#9
Kennt ihr auch Texturierungsfrust? Unsure
Die Räume sehen nach Lego oder Patchwork aus. Löschen, neu machen. Löschen, neu machen. Wacko
Nee, es muss an der Texturmap liegen. Also mehr Texturen basteln. Mehr Übergänge müssen her. Mehr, mehr, mehr! Panik
Aber irgendwie wird das Problem dadurch nicht behoben. Blink
Zitieren
#10
Theoretisch müsste man jede Textur nur einmal verwenden (im Ganzen) bzw mit gespiegelt 2 mal um das nicht zu haben, aber ich fürchte das ist dann zu realitätsnah lol - mich nervt dieses Dreieck ausschneiden im StrPix und mich beschleicht langsam das Gefühl das etwas geheimes an mir vorbei gezogen ist mit dem man Objekte wrappen kann und irgendwie da reinimportiert bekommt - oder machen die Leute mit den ultra deteilreichen neuen Outfits und Meshes das wirklich wie ich noch per Hand und Photoshop?
Zitieren


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste