Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Und wer spielt schon?
#71
Zitat:Wenn man von Anfang an mit Baba Yaga spielt, macht die Aussage mehr Sinn, weil das alles noch nicht passiert ist.

Dann hat Lara wohl schon wieder vergessen, dass sie es ein paar Jahre zu vor mit der unsterblichen Göttin Himiko zu tun hatte, die das Wetter kontrollierte, ihre Seele in andere Körper transferieren und Zombies erschaffen konnte... Wink
Zitieren
#72
Aber deswegen muss man ja nicht gleich alles glauben, was einem über den Weg läuft. Nur weil jemand das Wetter vorhersagen kann, glaubst du ja auch nicht, dass es echte Wahrsager gibt.
Zitieren
#73
Naja, ich würde aber sagen, dass unsterbliche Göttin > Hexe, daraus folgt: Glaubst du an eine unsterbliche Göttin, dann auch an eine Hexe. Um es mal halbwegs mathematisch zu sagen. Big Grin
Zitieren
#74
Diesen Schluss kann man meiner Meinung nach nicht ziehen.

1. War Himiko für mich nie eine Göttin, nur eine Frau, die eine Möglichkeit gefunden hat unsterblich zu werden (und vlt noch ein paar andere Dinge) und deshalb als Göttin verehrt wurde.
2. Müsste ich dann ja auch sagen: Allmächtiger Gott > Feenwesen, daraus folgt: Glaube ich an den christlichen Gott, glaube ich auch an Feenwesen. Und das is halt mal falsch.

Edit: Oder, um mal Firefly zu zitieren:

"Sie soll Psi-Kräfte haben? Das klingt für mich zu sehr nach Science-Fiction."
"Du lebst in nem Raumschiff?"
"Was hat das damit zu tun?"
Zitieren
#75
Meteorologie ist eine auf Naturgesetzen basierende Wissenschaft, die empirisch nachweisbare Ergebnisse produziert.
Wahrsagerei: weder das eine noch das andere. Gleiches gilt für die Gegenüberstellung Raumfahrt und Psi-Kräfte.

Zitat:Glaube ich an den christlichen Gott, glaube ich auch an Feenwesen. Und das is halt mal falsch.

Umgekehrt. Warum sollte man an diesen einen Gott glauben, wenn man die Existenz von Feenwesen (und 99,99% aller anderen Götter) ablehnt?

[Bild: godunicorn.jpg]

Worum es hier geht ist ein nachweisbarer Bruch mit den bekannten Naturgesetzen, z.B. Wetter durch Gedanken kontrollieren, Tote auferstehen lassen, Seelentransfer...
In der Realität ist noch nicht ein einziger Fall eindeutig nachgewiesen, bei dem die Naturgesetze gebrochen wurden.

Wenn dieser Bruch aber in einem fiktionalen Universum geschehen ist, wie z.B. auf Yamatai, dann wird das "Übernatürliche" zur natürlichen Realität, die eventuell sogar verstehbar und kontrollierbar ist (Ghostbusters) aber zumindest empirisch nachweisbar (Tomb Raider). Wer sich dann noch stur gegen die Existenz des "Übernatürlichen" wehrt, wird zum Flatearth-Atheist.

Sometimes this is a direct attempt to discredit science by comparing it to religion: instead of using the scientific method, as a scientist does, the strawman atheist relies himself on a devout faith — in this case a faith that "science" holds all the answers, despite obvious proof to the contrary.

Tomb Raider wieselt sich aus der göttlichen Herkunft der übernatürlichen Kräfte heraus, aber es ist dennoch unstrittig, dass die Geschehnisse NICHT mit den bekannten Naturgesetzen vereinbar sind.
Insofern sollte man meinen, dass Lara als eine Wissenschaftlerin in diesem fiktionalen Universum ein bißchen weniger engstirnig gegenüber der Prämisse eingestellt ist, dass eine Hexe mit magischen Fähigkeiten existieren könnte. Wink
Zitieren
#76
Dass sie es sein sollte, heißt ja aber nicht, dass sie es ist.
Außerdem hat sie zum Zeitpunkt der Aussage ja noch keinerlei Beweise udn kann somit ohne Probleme die Existenz der Hexe anzweifeln.
Zitieren
#77
An Zweifeln und am Versuch auch in einem Universum mit gebrochenen Naturgesetzen erst Mal natürliche Erklärungen zu finden, ist gar nichts falsch.
Inhalt anzeigen

Ich fand halt, dass Laras ablehende Reaktion auf die Existenz einer Hexe ein wenig ...inkonsistent im Erzähluniversum war, nachdem sie auf Yamatai quasi das Übernatürliche regelrecht um die Ohren geflogen ist.
Das ist alles. Wink
Zitieren
#78
Ich habe Baba Yaga gestern auch angefangen und fand den Anfang vom Gruselfaktor schon mal echt gut. Thumbs up

Ich finde aber auch, dass Lara so verständnislos und unerfahren klang, als sie sagt: "Eine richtige Hexe? Glaubst du daran?" Big Grin
Meine / unsere Let's Plays
[Bild: gbtvsofao2q61.gif]
Zitieren
#79
Vielleicht ist es ja dieses "Glaubst du daran?", was das Ganze etwas absurd macht. Hätte sie "Unglaublich" gesagt, wäre es ja eine Floskel gewesen, die irgendwie aber suggeriert, dass es selbst glaubt, aber schwer zu glauben ist.
Aber mit "Glaubst du daran?" stellt sie ja jemand anders die Frage, warum er bitte so einen Mumpitz glauben soll. Daraufhin könnte der Gesprächpartner, weiß nicht wer das ist Big Grin, sagen: "Ja, sicher. Und du nicht, nachdem du auf Yamatai warst, oder wat?" Big Grin

Ich muss auch irgendwann mal mir die DLCs gönnen. Gibt's Laras Haus denn auch auf PC? Blicke bei den Editions nicht mehr durch.
Zitieren
#80
Ja, das Haus gibts auch für den PC. Habs gestern gespielt und finds toll. Smile

Laras Nightmare dagegen fand ich eher... meh. Passt meiner Meinung nach vom Genre her nicht zu Lara.

da fällt mir aber ein: Ich bin grade auf Achievement-Jagd und brauche dann wohl demnächst für den Endurance-Teil einen Partner. Wär da jemand dabei?
Zitieren


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste