You are not logged in.

Dear visitor, welcome to TRForge Forum. If this is your first visit here, please read the Help. It explains in detail how this page works. To use all features of this page, you should consider registering. Please use the registration form, to register here or read more information about the registration process. If you are already registered, please login here.

1

Sunday, May 3rd 2009, 11:15pm

Unsere Geier

Hier stelle ich mal unsere beiden Racker vor: Churli und Spuddi. Churli stammt aus Spanien und wurde von Menschenhand aufgezogen. Er lag als nacktes Küken in der Sonne, hatte es anfangs auch sehr schwer, aber hat es letztendlich geschafft. Er ist aber zu schwach, um ausgewildert zu werden. Bis heute ist sein Gefieder nicht komplett, und er ist in einigen Dingen etwas langsam. ;)
Wir haben ihn zur Zeit noch auf Probe adoptiert, um zu gucken, wie sich die beiden vertragen. Bisher klappt es ganz gut.
Spuddi war uns an der Futterstelle in unserem Garten schon aufgefallen, da sie einen unkontrolliert wuchernden Unterschnabel hatte. Wir haben sie eines Tages extrem geschwächt, abgemagert und vor Parasiten wimmelnd vor der Terasse gefunden. Sie war so schwach, dass wir sie von Hand (!) einfangen konnten. Nachdem die Tierärztin den Schnabel gekürzt hat, hat Spuddi sich bei uns sehr schnell erholt. Wir wollten sie ursprünglich auch wieder freilassen, aber der Schnabel wächst einfach immer weiter. Wir müssen ihn regelmäßig kürzen, damit sie nicht verhungert. Also blieb sie bei uns. Die beiden leben zusammen in einer Voliere, aber letztendlich haben sie mein Arbeitszimmer so ziemlich für sich. Frech und charmant wie Spatzen nun Mal sind, kann man es ihnen auch nicht verübeln. ;)
So zahm wie Churli wird Spuddi natürlich nie werden, auch wenn sie sich schon sehr an uns gewöhnt hat. Aber das muss sie ja auch nicht.




2

Sunday, May 3rd 2009, 11:21pm

*freu freu freu*

Danke für die süüüüßen Bilder, ich habe mich voll gefreut, als ich den Threadnamen "Unsere Geier" in der Übersicht entdeckt habe! :thumbsup:
Meine / unsere Let's Plays

3

Thursday, May 21st 2009, 7:23pm

Und da waren es plötzlich drei...
Nein, kein Nachwuchs. Die Nachbarskatze hat einen Jungspatzen gequält. :pinch:
Zum Glück haben wir ihn noch lebendig retten können.
Es fehlen ihm Schwanzfedern, und er hält einen Flügel in Ruhestellung schief. Fliegen kann er aber, gebrochen ist er daher wohl nicht. Und er frisst wohl auch.
Spuddi fühlt sich wohl jetzt erst Mal für ihn verantwortlich, denn sie klebt an seiner Seite. Mal sehen, ob er die Nacht überlebt. Ich gehe davon aus. Aber ob er dann schon wieder fit für draußen ist? Abwarten.

4

Thursday, May 21st 2009, 11:03pm

Ich find das voll süß, dass es noch Menschen gibt, denen solche winzigen Lebewesen so wichtig sind. :)
Meine / unsere Let's Plays

5

Friday, May 22nd 2009, 11:02am

Na ja, es kommt eben nicht immer auf die Größe an. :D
Der Kleine lebt noch, allerdings lassen wir ihn doch noch nicht wieder raus. Er ist ohne Schwanzfedern und mit seinem Flügelproblem noch viel zu unbeholfen. Er muss sich wenigstens mit seiner Behinderung arrangieren, sonst würde er keine zwei Stunden draußen überleben. Er hat ja Artgenossen und frisst selbstständig, insofern muss man nichts überstürzen.

6

Friday, May 22nd 2009, 11:25am

Kannst ja wieder Fotos machen. :D
Meine / unsere Let's Plays

7

Friday, May 22nd 2009, 11:33am

Ja, werden wir bestimmt. ;)
Gestern stand er aber noch zu sehr unter Schock, daher haben wir ihn so ruhig wie möglich gehalten. Heute geht es schon besser, aber wir sind trotzdem vorsichtig. Viel schlimmer ist, dass ich die Voliere mal sauber machen müsste. Aber das wäre wohl jetzt zu viel Stress. :|

8

Friday, May 22nd 2009, 11:48am

Ne, das ist schon klar, dass du ihn jetzt nicht mit Fotos noch weiter beunruhigen musst. ;) Aber später, wenn er sich schon etwas eingelebt hat.
Meine / unsere Let's Plays

9

Sunday, June 7th 2009, 8:05pm

Der Kleine ist leider verstorben. :S
Es ging plötzlich sehr schnell, nachdem er sich fast eine Woche lang gut erholt hat. Wir vermuten stark, dass er sich an der Katze eine Infektion geholt hat. Katzen haben praktisch immer Pasteurellen im Speichel, die bereits durch kleinste Wunden eindringen können. Diese Möglichkeit haben wir natürlich erst erfahren, als es zu spät war. :S

Eben gerade haben wir wieder ein Vöglein aufgesammelt, dieses Mal eine junge Amsel. Sie wurde ebenfalls von der Katze durch die Mangel genommen. Zum Glück habe ich die verzweifelten Schreien der Eltern gehört und konnte (hoffentlich noch rechtzeitig) eingreifen. Andi ist jetzt erst Mal mit ihr zum Tierarzt, damit sie Antibiotika bekommt.

Falls ihr also mal ein Vöglein nach einem Katzenangriff rettet, SOFORT ZUM TIERARZT und Antibiotika geben lassen! Die Vögel sterben sonst höchstwahrscheinlich innerhalb weniger Tage!
Dass die Tierärzte einen manchmal komisch angucken, weil man mit einem Wildvogel ankommt, und nicht selten zur bequemsten Methode (Einschläfern) raten, weil es ja ein bißchen Aufwand bedeuten würde den Vogel zu retten, ist mir mittlerweile echt egal. :rolleyes:

10

Sunday, June 7th 2009, 8:58pm

Ohh, das tut mir Leid. :S

Jupp, so ist es. Wir haben eine Babydrossel gefunden, die noch gelbe Mundwinkel und noch keine ausgebildeten Flugfedern hatte. Sie saß regungslos am Boden, was ja auch normal sein kann, wenn sie gerade das Nest verlassen haben. Aber dieses Tier war eindeutig verletzt. Ich bin daraufhin mit der Freundin meines Bruder zu einem 20 km entfernten Nottierarzt gefahren, der an einem Freitag noch um halb 12 (Nachts) offen hatte. Sie gab dem auch eine Spritze und er hat auch herumgequiekt, aber bis nach Hause wurde er immer ruhiger, bis er - als ich ein paar Minuten später schaute - für immer eingeschlafen war. .__. Dabei hat sie uns noch so schöne Tipps gegeben, wie man ihn aufziehen könnte (z. B. mit einem kleinen Gehege usw).

Wildtierarztbesuche kosten übrigens nichts. :)
Edit Mir fällt übrigens grad ein: ich hab neulich einen Kleiber auf unserem Hof gefilmt, der mit seinem Kind unterwegs war. Das konnte zwar schon fliegen, war aber noch klein, fransig und hat die ganze Zeit mit den Flügeln vibriert. :)
Meine / unsere Let's Plays

11

Monday, June 8th 2009, 10:21am

Dieses Vibrieren mit den Flügeln ist total süß. Viele Vogelweibchen machen das auch als Einladung zur Paarung. :hihi:

Drosselchen wurde leider eingeschläfert. :S
Sie hatte eine tiefe Wunde am Hals. Man konnte wohl die Luftröhre sehen. Es ist echt zermürbend, dass die Erfolgsquote bei Katzenopfern so niedrig ist. Aber das weiß ich ja nicht erst seit gestern. ;)

Den beiden Spatzen geht es aber gut. Ich habe jetzt eine Mehlwurmzucht angesetzt. Die frisch gehäutete Larven sind als Bonbons sehr gefragt. :D
Churli ist auch noch ziemlich dürr, der kann ein paar Extrakalorien gut gebrauchen. ;)

12

Tuesday, December 15th 2009, 9:29am

Ein kleines Video mit Churli.

Er sieht etwas verpennt und zerzaust aus. Das ist aber nicht immer so. :hihi:
Er war gerade in der Mauser. Der komische Geierhals wird aber wahrscheinlich immer so bleiben.

13

Tuesday, December 15th 2009, 10:54am

Awwww wie süüüüüß. :love: Wie er sich schüttelt. *unkontrolliert vibrier* :hihi:

LOL Geierhals. :lol: Aber das ist ja egal, wenn er so ein lieber, kleiner Kerl ist. Sowas unglaublich Niedliches. :liebhab: Muss ich gleich mal meiner Mutter vorspielen.
Meine / unsere Let's Plays

Nadine

¯\_(ツ)_/¯

Posts: 3,172

Location: Hamburg

  • Send private message

14

Friday, December 18th 2009, 3:14pm

Das Video ist herrlich :D Aber ist das normal dass da kein Ton bei ist? Ich vermisse das Tschiep Tschiep und natürlich das Pffffffbbbbt! wenn er sich ausschüttelt :hihi:

15

Friday, December 18th 2009, 4:01pm

Der Ton war nur unattraktives Rauschen und Klacken, deswegen haben wir es gelöscht. ;)

16

Thursday, May 13th 2010, 10:53pm

Churli war heute Nachmittag total witzig. Wir haben ihm dieses Video gezeigt.



Erst hat er gar nicht reagiert, aber dann hat er angefangen mit leisen Piepsern zu antworten. Später im Video, als der Spatz plötzlich lauter wird, ist er dann ganz aufgeregt auf meiner Tastatur rumgehüpft und hat verständnislos die Lautsprecher angeguckt. Er hat den Kopf total verdreht, so wie Hunde das manchmal machen. :lol:

Er kann übrigens auch so singen, aber er ist seeeehr schüchtern, was das angeht. Wir hören es bisher nur hinter verschlossenen Türen. ;)

17

Thursday, May 13th 2010, 11:11pm

Awwwwww, ich krieg mich gar nicht mehr ein vor "Süßigkeit". :hihi: Kann mir das richtig vorstellen. ^^ Könnt ihr nicht mal ein paar Videos aufnehmen, wenn er so süß ist? :love:

Und süß, dass er so schüchtern ist. :) Unsere Katze hat sonst immer rumgegröhlt, wenn sie alleine war und hat sofort aufgehört, wenn jemand kam. Und jetzt macht sie das vor Publikum (dieses richtig krasse Gröhlen gegen die Wand). Ich habe leider keine Ahnung, was das zu bedeuten hat. Das macht sie immer, bevor sie es sich gemütlich macht. :D Und auch gerne im Bad, wo es schön schallt (sie ist fast taub).
Meine / unsere Let's Plays

Posts: 1,838

Spiele: Alles was Spaß macht.

  • Send private message

18

Thursday, May 13th 2010, 11:39pm

Bei uns an der Uni fliegen ganz viel Spatzen rum. Die sind total knuffig und oft nichtmal scheu.

19

Friday, May 14th 2010, 11:38am

Nadine hat Churli bei ihrem letzten Besuch ganz lange gefilmt. Vielleicht teilt sie ja das Endergebnis mit uns. ;)

Nach der Nabu-Gartenvogelzählung haben Spatzen ja wieder leicht aufgeholt. Es ist aber schade, dass viele Menschen in ihnen immer noch Schädlinge sehen. Im Vergleich zu früher ist die Spatzenpopulation mickrig.

Mao Zedong hat sogar in den 60ern die Ausrottung der Spatzen in China angeordnet, weil sie Getreide fressen. Und was war? Heuschrecken und Getreidekäfer haben sich massenhaft vermehrt, als es keine Spatzen mehr gab. Gerade Feldspatzen fressen auch viele Insekten, was man damals noch nicht wusste. Es gab wegen der katastrophalen Missernten eine Hungersnot, die 30 Millionen Menschen das Leben gekostet hat!

Ich erzähle die Geschichte immer gerne, wenn Leute über "Schädlinge" meckern, und sie einfach auch nicht sehr bekannt ist. Dabei finde ich, dass es ein gutes Lehrstück dafür ist, Tiere nicht zu leichtfertig zu verurteilen.

Nadine

¯\_(ツ)_/¯

Posts: 3,172

Location: Hamburg

  • Send private message

20

Friday, May 14th 2010, 2:33pm

Jaaa, ich will unbedingt noch meinen Churli-Film schneiden, aber momentan bin ich fast jeden Tag weg irgendwas fürs Festial o.Ä. arbeiten :wacko: ;(
Kommt irgendwann noch, spätestens hoffentlich in den nächsten Semesterferien :hihi: Hab zu viele niedliche Aufnahmen, als dass die ungesehen bleiben dürften :love: :love:

3 users apart from you are browsing this thread:

3 guests

Similar threads