Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: TRForge Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

141

Donnerstag, 10. Januar 2019, 22:41

Der ist ja sooo süß. Wie der sich im zweiten Part aufplustert und verneigt. :love:

Der macht beim Hüpfen von Ast zu Ast ja echt krasse Sprünge, fällt mir gerade so auf.
Meine / unsere Let's Plays

142

Donnerstag, 10. Januar 2019, 22:48

Ja, Hüpfen kann er SEHR gut, im Gegensatz zum Fliegen. Er hat ja bisher offenbar kaum was anderes gemacht.
Das ist teilweise echt akrobatisch. Um einen direkt unter ihm gelegenen Ast zu erreichen, lässt er sich rückwärts runter fallen, "rollt" sich dann seitlich in der Luft und landet wieder auf den Füßen. 8|
Die Straße des geringsten Widerstandes ist nur am Anfang asphaltiert. (Hans Kasper)

143

Mittwoch, 16. Januar 2019, 18:07

Charly hat ganz eigene Vorstellungen, was gute elektronische Musik ist. :D
Bei Cranky geht er jedes Mal voll ab, Apollo 440 lässt ihn total kalt. :hihi:



Eines seiner Beine ist deutlich dünner als das andere, aber er scheint damit keinerlei Einschränkungen zu haben. :hmm:

Das ist übrigens eine Leuchtstoffröhre speziell für Vögel. Das relativ kalte Licht sieht zwar kacke aus, aber die Vögel sehen in einem deutlich höheren Lichtspektrum als wir.
Normale Zimmerbeleuchtung wäre für sie wie Schwarz-Weiß für uns. Sie brauchen auch den für sie sichtbaren UV-Anteil für die Nahrungssuche und für Vitamin D-Synthese.
Die Straße des geringsten Widerstandes ist nur am Anfang asphaltiert. (Hans Kasper)

144

Donnerstag, 17. Januar 2019, 01:21

Wie süß. :hihi:
So eine Leuchtstoffröhre hatte ich für meine Wellensittiche damals auch. Die hieß Birdy Lamp oder so.
Meine / unsere Let's Plays

Balulie

Bärenmama

Beiträge: 4 141

Spiele: Lara und WOW

Wohnort: Bei München

  • Nachricht senden

145

Donnerstag, 17. Januar 2019, 09:53

Charly ist einfach süß :liebhab:


Wenn du denkst es geht nicht mehr, kommt von irgenwo ein Superbär!

TifaNazah

rides unicorns

Beiträge: 4 170

Wohnort: Deutschland / Hamburg

  • Nachricht senden

146

Donnerstag, 17. Januar 2019, 17:36

:love: Sehr süß, das wusste ich noch gar nicht mit der Lampe, aber gut und interessant zu wissen.

147

Samstag, 19. Januar 2019, 23:31

Charly hat schon ein Geräusch von mir gelernt. :D
Und wenn ich im Wohnzimmer sitze und Zeitschriften oder Bücher lese, reisst Charly sich auch Schnipsel vom Zeitungspapier ab und schleppt damit rum. :hihi:
Ich glaube, er kann mit der Intelligenz von Papagein locker mithalten. Ich habe noch nie einen so aufmerksamen und neugierigen Vogel gehabt. 8|

Der offene Schnabel scheint tatsächlich Maina-typisches Verhalten zu sein. Wenn er singt, steht der Schnabel oft am Ende einer Phrase offen, fast so als hätte er vergessen ihn wieder zu schließen. :lol:

Die Straße des geringsten Widerstandes ist nur am Anfang asphaltiert. (Hans Kasper)

148

Sonntag, 20. Januar 2019, 08:11

Aww, ich freu mich richtig mit, dass es ihm so gut geht. ^^

Kennst du eigentlich das (ungefähre) Alter?
Meine / unsere Let's Plays

149

Sonntag, 20. Januar 2019, 10:04

Ungefähr anderthalb Jahre.
Die Mehlwürmer nimmt er immer häufiger in den Schnabel, aber dass er mal einen wirklich frisst, habe ich noch nicht gesehen. :hmm:
Die Straße des geringsten Widerstandes ist nur am Anfang asphaltiert. (Hans Kasper)

150

Samstag, 16. Februar 2019, 21:08

Charly erkundet mittlerweile Küche und Wintergarten und fliegt wie eine Rakete. :panik:

Ich hatte befürchtet, dass die Kackerei schlimmer sein wird, aber er kackt tatsächlich NUR, wenn er auf einer Stuhllehne sitzt.
Da kann man dann auch eine Zeitung drunter legen. :thumbup:

Er geht artig in die Voliere zurück, wenn ich "geh rein" sage. Das hatte er (dank Belohnung mit getrockneten Mehlwürmern) nach wenigen Tagen kapiert.

Aber man muss echt höllisch aufpassen. Dieser Vogel steckt seinen Schnabel überall rein und verschleppt auch gerne, was ihm gefällt. Vor allem Federn (ich habe überall gesammelte Federn von meinen Enten, Hühnern und anderen Vögeln herumliegen) und metallisch glänzende Sachen haben es ihm angetan.

Heute morgen habe ich den Frühstückstisch gedeckt während er herumdüste. Plötzlich sah ich ihn, wie er auf dem Rand von meinem Glas saß und Orangensaft soff. 8|
Er wusste wohl, dass er das nicht sollte, denn kaum als er mich gesehen hat, ist er weggeflogen...und hat dabei das Glas umgestoßen. :rolleyes:
Ich durfte dann erst Mal alles putzen, bevor ich NOCH MAL alles aufdecken konnte. :aua:

Vögel sind wirklich nur Haustiere für Menschen mit viel Geduld. :hihi:
Die Straße des geringsten Widerstandes ist nur am Anfang asphaltiert. (Hans Kasper)

Balulie

Bärenmama

Beiträge: 4 141

Spiele: Lara und WOW

Wohnort: Bei München

  • Nachricht senden

151

Sonntag, 17. Februar 2019, 10:15

Dieser kleine Schlingel :D Ja mit Piepern muss man viel Geduld haben, aber man wird auch oft belohnt.


Wenn du denkst es geht nicht mehr, kommt von irgenwo ein Superbär!

152

Montag, 11. März 2019, 01:17

Was Charly alles neben seinem Hauptfutter so frisst/trinkt...oder auch nicht.

✅ Knusprig getrocknete Mehlwürmer
✅ Tote Waldschaben (nur das Innere, was er nach dem Abbeissen des Kopfes durch herumschleudern herausreisst)
✅ Meinen Orangensaft :aua:
✅ Die Beine von toten Heimchen
✅ Sahne (vom Kuchenteller geklaut)
✅ Marmelade (vom Frühstücksteller geklaut)
✅ Sand
✅ Blumentopferde (selbstgemischte ohne Kunstdünger)

❌ Lebende Mehlwürmer
❌ Tote, aber ungetrocknete Mehlwürmer
❌ Orangenfilets
❌ Den restlichen Körper von den Heimchen
❌ Buffalos (Frostfutter)
❌ Pinkies (Frostfutter)

Dieser Vogel ist echt speziell. :rolleyes: :hihi:
Immerhin, er gewöhnt sich langsam daran, Insekten zu fressen. Am Anfang hat er nur Beoperlen und Obst gefressen.

Seine neue Masche ist es, alles mögliche in seine Badeschüssel zu schleppen und einzuweichen. Futter, Federn, Papierschnipsel... 8|
Macht eine Riesensauerei. Ich frage mich, warum er das macht. Ob er das Futter reinigen will? Oder will er Nistmaterial einweichen?
Jedenfalls sieht es immer SEHR wichtig aus, wenn er das Zeug einsammelt und damit rumschleppt. :hihi:
Die Straße des geringsten Widerstandes ist nur am Anfang asphaltiert. (Hans Kasper)

153

Montag, 11. März 2019, 12:34

Hört sich sehr aufregend und interessant an. :hihi: Ich will neue Videos! :D
Meine / unsere Let's Plays

154

Montag, 11. März 2019, 21:27

Es wird immer schwerer zu filmen, weil der wie eine Rakete herumdüst oder zwischen den Pflanzen herumwuselt. :panik:
Der Furby hat ihn aber zumindest für einen Moment getiltet. :lol:



Dieses "Bellen" mit Verneigung scheint eine freundliche Begrüßung/Unterhaltung zu sein. Er macht es auch immer, wenn er sein Spiegelbild irgendwo erkennt.

Eigentlich schlafen und brüten Mainas in Höhlen. Daher haben wir die Kiste links oben aufgehängt. Die Bemalung hat Kara übernommen.
Aber er mag da noch nicht reingehen. Ist er offenbar nicht gewohnt.
Die Straße des geringsten Widerstandes ist nur am Anfang asphaltiert. (Hans Kasper)

155

Montag, 11. März 2019, 22:11

Voll süß, dieses Knurren mit Verneigung. :love:
Meine / unsere Let's Plays

156

Samstag, 23. März 2019, 12:51

Charly frisst jetzt Regenwürmer (zieht er sich selbst aus meinen Pflanzkübeln) und diverse Mini-Fliegen, die aus dem Winterschlaf in der Kübelerde erwacht sind und im Wintergarten herumschwirren.
Voll praktisch. :thumbup:

Was er immernoch NICHT frisst, sind lebende Mehlwürmer. Ausgerechnet die Insekten, die am einfachsten zu vermehren sind. :hihi:
Ich friere die einfach nach und nach ein. Irgendwann wird er sie schon fressen. Mein Bruder gibt mir jetzt auch lebende Waldschaben ab.
Aber ich glaube, die behalte ich erst Mal nur als Haustiere.
Die Straße des geringsten Widerstandes ist nur am Anfang asphaltiert. (Hans Kasper)

Zur Zeit ist neben Ihnen 1 Benutzer in diesem Thema unterwegs:

1 Besucher

Ähnliche Themen