You are not logged in.

41

Saturday, April 7th 2018, 8:09pm

Irgendwie geht das thematisch alles immer mehr in Richtung Mittelalter, Kerker, Piraten, Burgen...
Wahrscheinlich, weil es besser zum Norden passt und man sich von anderen Parks abheben will. Ich fand die unterschiedlichen Themenbereiche trotzdem immer gut, auch zum Zurechtfinden.

Barcos Del Mar war noch nicht eröffnet, sieht aber auch nicht so spannend aus. Das wird auf dem Gelände des alten Metroliners/El Paso Express stehen.
Oh, El Paso Express gibt's mittlerweile auch schon nicht mehr? Ist diese Art von Bahn jetzt gänzlich weg oder wieder nur unter neuem Namen?
Meine / unsere Let's Plays

42

Saturday, April 7th 2018, 8:55pm

Komplett weg.

43

Wednesday, April 11th 2018, 4:36pm

Schade finde ich, dass im Hansa Park die Flugsimulatoren auch weg sind.

Gerade den Astro Canyon Coaster fand ich witzig. Auch wenn die Fahrt offenbar auf einem Planeten ohne Schwerkraft statt fand.
Und diese Musik. :hihi:



Der "Harrier" war auch ganz nett. Aber wenn das KEIN Helikopterflug ist, der nur auf höherer Geschwindigkeit abgespielt wird, fress ich 'nen Besen.
Und dann erst dieser sinnfreie Funkverkehr.



Ab und zu begegnet man Venturer Simulatoren aber noch.
Gerade letztes Jahr auf dem Flughafenfest stand wieder einer mit dem "Harrier"-Film.

44

Friday, April 13th 2018, 1:16am

Das ist ja furchtbar. :|



Wie kann man eine solche Konstruktion nur zulassen??? Schon so blöd konstruiert, dass man erst Mal korrigieren musste. Und dann so ein pobliger Schultergurt bei diesen Beschleunigungen? Und welche "Sicherheit" soll dieses Netz bitte bringen? Es hätte doch nicht erst ein Kind sterben müssen, bis man auf die Idee kommt, dass dieses Netz bei diesen Geschwindigkeiten zur tödlichen Falle wird.

Sind die Amis denn total bescheuert? :eek: :cursing:
Entertainment um jeden Preis, oder was?


The 2018 indictment against Schlitterbahn writes that Henry and Schooley "lacked technical expertise to design a properly functioning water slide" and did not perform standard engineering procedures or calculations on how the slide would operate. Instead they used "crude trial-and-error methods" to test its performance out of haste to launch the ride. According to court documents, Schooley conceded that “If we actually knew how to do this, and it could be done that easily, it wouldn’t be that spectacular.”


Kurz gesagt: AMATEURE!
Dann noch die eigene Unfähigkeit als Argument benutzen, dass es damit erst richtig spektakulär wurde. Narzisstisches, selbstgerechtes Schwein.
Profis, die wissen was sie tun, und vorher berechnen, simulieren und an Modellen testen, bauen natürlich keine spektakulären Fahrgeschäfte. Ja nee, ist klar. :rolleyes:
Nun ja, "spektakulärer" als ein totes Kind geht es tatsächlich nicht. :thumbdown:

Bei uns wird auch immer sehr darauf geachtet, dass die Fahrgäste das entsprechende Alter und die notwendige Größe haben.
Und bei jeder kleinen Sensorstörung wird erst Mal alles dichtgemacht und stundenlang untersucht. Manchmal nervt das schon. Aber wenn man solche Geschichten liest, sollte man echt dankbar sein, dass es bei uns anders zugeht.

Man kann ja auf die deutsche Gründlichkeit und den oberpingeligen TÜV schimpfen, aber eine solche wahnsinnige Amateurkonstruktion mit Schultergurt würde in Deutschland niemals durchgehen. Ich fühle mich jedenfalls in deutschen Freizeitparks sehr sicher.

45

Wednesday, April 18th 2018, 2:25pm

Texturen: 2 von 10 Punkten.



Wie der Lift abgeht. 8|
Und der Looping mit Heartline-Role ist bestimmt lustig.

Scottie

Pastafarian

Posts: 2,026

Spiele: Alle Levels

Baue: Nix

  • Send private message

46

Wednesday, April 18th 2018, 6:17pm

Texturen: 2 von 10 Punkten.


Mehr würde ich auch nicht vergeben. Nur zwei verschiedene Texturen und die auch noch ziemlich lustlos hingeklatscht. Mit Testern wäre das nicht passiert
Widerstand ist zwecklos

47

Thursday, May 3rd 2018, 4:11pm

Ich war in den neuen "Barcos del Mar" im Hansapark.
Das ist eher was für die Kleinen. Kara macht es jedenfalls großen Spaß zu steuern und mich durchzuschütteln.
Wenn man sich damit geschickt aufschaukelt, können sogar ganz lustige Bewegungen rauskommen.



Nervig sind die Soundeffekte. Zusammen mit der Rüttelplatte vom Wasserspielplatz klingt das da wie eine Baustelle. 8|

Der Pokéstop heißt immer noch "Es Paso Express." :hihi:

48

Thursday, August 30th 2018, 2:55pm

Yay, ein neuer Rekord für den Norden!



Ich hoffe, das Ding hält den strammen Wind der Ostsee stand. Das Riesenkarusell "Torre del Mar" (das ich nie gefahren bin ;( ;( ;( ) musste deswegen ja entfernt werden.

Die thematische Umgestaltung hat schon begonnen. Wie ich schon sagte, wurde der "Kopf" der Nessi in eine Burgruine umgebaut. Und beim letzten Besuch waren sie dabei, die Bahnschienen grau anzupinseln. Vielleicht schaffen sie es ja auch, dem Nessi-Bahnhof etwas umzugestalten. Der ist doch mit seinem tristen Minimalismus etwas in die Jahre gekommen.
Wahrscheinlich gehört der neue Anstrich des Wellenreiters auch zur Umgestaltung.

Ich hoffe, dass der Rasende Roland, der sich in der Nähe befindet, aber seinen schrulligen Charme als "Dühnenexpress" behalten darf.

Wer den fährt, muss man bei der ersten Abfahrt des Rolands (im Nessi-Looping) nach links schauen. Da ist eine der Stützstangen so merkwürdig angesägt, damit das Dach der Lokomotive durchpasst. Ob das so geplant war, oder ein Fall von "was nicht passt, wird passend gemacht?" :ugly:

Nachtrag: Ach, dann schreib ich gleich was zum Roland.

Das ist eine Achterbahn ohne Inversion, also gut für Anfänger und Kinder geeignet.
Aber unterschätzen sollte man ihn auch nicht. Das Ding ist für seine Größe flott unterwegs und hat einige schöne enge Kurven.
Als eine etwas in die Jahre gekommene Bahn rumpelt er gewaltig und schüttelt einen schön durch.
Ich steh ja voll auf rumpelnde Achterbahnen. :hihi:

Roland und Nessi sind ineinander verschlungen, was auch einen besonderen Reiz ausmacht.
Früher waren die Abfahrtszeiten von Roland und Nessi noch so aufeinander abgestimmt, dass sie sich im Looping begegnet sind. Jetzt überlässt man das dem Zufall.

Blöd ist nur, dass er nicht durch Ketten hochgezogen wird, sondern von einem Reifensystem, das den Zug an senkrecht stehenden Metallplatten unten an den Wagons hochschiebt.
Das führt leider dazu, dass er beim kleinsten Nieselregen ins Rutschen gerät und nicht mehr den Berg hochkommt.
Und nach jedem Regenguss muss er erst Mal eine Leerfahrt machen, um sich wieder "trocken" zu fahren. Dafür sind übrigens die seltsamen Sandsäcke im Bahnhof. Die kommen bei Leerfahrten als "Ersatzpassagiere" in die Wagons. Wahrscheinlich würde er ohne das zusätzliche Gewicht den Anfahrtshügel auch nicht hochkommen.

Das ist also die erste Bahn, die dicht macht, wenn das Wetter sehr wechselhaft ist.
Der Kärnan brettert noch bei Regen mit 127 km/h durch den Park. :lol:

Hier der Rasende Roland. Angesägte Säule bei 0:39. :hihi:


49

Monday, October 15th 2018, 12:59pm

Wenn das Wetter schön ist, man eine Jahreskarte hat, aber niemand mit einem in den Hansa Park gehen will...
Ich glaube, wenn ich da jetzt alleine hinfahre, hätte ich auch keinen Spaß. :S

50

Monday, October 22nd 2018, 1:01pm

Und jetzt ist die Saison vorbei. Ich bin mal auf den Freifallturm gespannt. Der wird offenbar in die Mitte der Nessi-Spirale gebaut, da wo vorher der Leuchtturm stand.

Man hält mich oft für einen Adrenalinjunkie wegen Achterbahnen, Kunstflug, Fallschirmspringen, Freitauchen...
Aber das ist viel mehr als das. Ich bin eigentlich eine SCHEISSÄNGSTLICHE Person. Mich plagen so viele Ängste, das ich sie gar nicht auflisten möchte. Allen voran die Sozialphobie. Und um RISIKO geht es mir erst Recht nicht.

Aber durch das Segelfliegen und dann die Achterbahnen habe ich gelernt, mich meinen Ängsten zu stellen. Ich kann sie nicht loswerden, also versuche ich es gar nicht mehr. Ich höre einfach nicht mehr auf meine Ängste und mache es TROTZDEM. Die gemeine Stimme, die mir alles zu versauen versucht indem sie mir einflüstert, was alles schief gehen KÖNNTE, kann noch so sehr labern. Ich werde nicht mehr auf sie hören.

Ich habe eine Scheißangst vor Freifalltürmen, insbesondere wenn dieser auch noch nach vorne gekippte Sitze haben soll. Ich weiß aber jetzt schon, dass ich ihn mindestes ein Mal fahren werde.

Achterbahnen sind eine Art Therapie für mich, durch die ich lerne, mich Ängsten zu stellen und durch das positive Erlebnis zu lernen, dass sich die Überwindung von Ängsten lohnt. Denn Angst ist im modernen Leben ein verdammter LÜGNER. Unser primitives Angstsystem lässt uns auf Situationen, die weder unser Leben noch unsere Gesundheit gefährden, mit einer derartigen Angst reagieren als ginge es uns wirklich an den Kragen. Und das ist einfach nur bescheuert.



Außerdem habe ich gelernt, dass selbst WENN etwas schief geht, man immer noch einen Reserveschirm hat. Irgendwie geht es immer weiter.
Viel schlimmer als sich in eine Situation zu bringen, in der man eventuell improvisieren muss, ist es, gar nichts zu tun.

TifaNazah

rides unicorns

Posts: 4,191

Location: Deutschland / Hamburg

  • Send private message

51

Monday, October 22nd 2018, 7:14pm

Außerdem habe ich gelernt, dass selbst WENN etwas schief geht, man immer noch einen Reserveschirm hat. Irgendwie geht es immer weiter.
Viel schlimmer als sich in eine Situation zu bringen, in der man eventuell improvisieren muss, ist es, gar nichts zu tun.


Das ist mega weise - und Will Smith ist mega - ich weiß schon warum ich ihn in Filmen liebe...

52

Tuesday, September 10th 2019, 7:25pm

Wird schon keinem auffallen... :lol:



Chef des Parks Rüdiger BRAUN. :hihi:

Ich stelle mir die Fahrt damit auch unangenehm vor. So wird ein Flugzeug nur im "Schiebezustand" angeströmt, und man wird dann unter starken Schiebewinkeln so beschleunigt, dass man seitlich aus dem Sitz gedrückt wird.
Segelflieger erzeugen einen extremen Schiebezustand ("Slip") absichtlich, um schnell viel Höhe zu vernichten.
Geht auch mit Passagiermaschinen.



Man darf nur nicht zu langsam sein, aus dem Slip raus zu kommen (badumm-tss).

Ach ja, wenn es im Hansa Park regnet, unbedingt Nessi fahren. Die fährt wegen des robusten Kettenlifts nur bei extremsten Unwetter nicht.
In dem neuen, schicken Bahnhof steht man trocken, und wenn die Gleise nass sind, geht sie ab wie Schmitz Katze.
Wir mussten im Tunnel sogar nachgebremst werden. :D

Falsches Wetter gibt es in Norddeutschland nicht, nur falsche Kleidung. :D

Flo

Queensguard

Posts: 1,754

Location: Schwobaländle

  • Send private message

53

Tuesday, September 10th 2019, 7:59pm

Hansa Park 8o Nächstes Jahr wird es wieder Zeit an die Ostsee zu fahren.

Vor 2 Wochen war ich seit langem wieder in Tripsdrill. Die neue Karacho - geht ab :aua:
Wie man gleich zu Beginn herungeschleudert wird, über Kopf, mit Überschlag wird man ins Freie katapultiert. Da muss das Gehirn erst mal mitkommen, so als Blindschleiche ohne Brille :lol:
Dazu ist der in einem Weinanbaugebiet gelegene Park wirklich wunderschön, das macht wirklich viel aus - unabhängig von den Fahrgeschäften.

Das mit dem Nazi Themenpark ist ja schon die Härte :eek:
Habe von Tatzmania noch nie gehört, obwohl ich aus der Ecke komme.
"Unser Leben wird durch Möglichkeiten bestimmt. Auch durch die, die wir versäumen."

This post has been edited 1 times, last edit by "Flo" (Sep 10th 2019, 8:06pm)


54

Wednesday, September 11th 2019, 9:29am

Ich finde es echt schön, wie sie Nessie umgestaltet haben. Der alte Bahnhof war an Tristesse nicht zu überbieten. :hihi:
Ich war zwar skeptisch gegenüber dem Burgen-Thema, aber hier passt es wirklich gut.
Und die Musik ist auch toll geworden.



Das ist schon selten, dass ein Park derartig in eine alte Achterbahn investiert. Ich finde es gelungen, wie Nessie, Roland und Highlander (steht am Platz des Leuchtturmes) zusammen auf dem gleichen Gelände gestaltet wurden. Besonders mag ich auch die Bepflanzung, die konsistent mit dem Farbschema grün-lila ist.

Nur die bunten Wagen des Rasenden Rolands (der seinen Tümpel verloren hat) passen jetzt nicht mehr ins Bild. :hihi:

Kara fährt übrigens mittlerweile auch Nessie. :thumbsup:

Der "Herbstzauber" ist auch sehr schön. Wenn es dunkel wird, und die Bahnen und Fahrgeschäfte alle Lichter anmachen, ist das eine echt tolle Stimmung.
Die Show habe ich mir bisher nicht angetan, aber die Lichterparade ist ganz nett.

Quoted

Vor 2 Wochen war ich seit langem wieder in Tripsdrill.


Steht bei mir auch ganz oben auf der Wunschliste. Dabei habe ich es dieses Jahr nicht einmal geschafft, in den Heide Park zu fahren. :wacko:

Similar threads